Musikerleben auf der Oidn Wiesn 2014

Link für die Musikempfehlung: KINIHASN - schau doch ned so beys Link für den freien Download des Artikels als PDF-Fotobuch Link für Buchansicht oder Nachbestellung bei fotobuch.deMeine Fotostrecke beginnt mit einer Musikgruppe, die sich „Ganz Oafach Muse“ nennt. Diese Bezeichnung gefällt mir, weil ich mich mit meinem Musikerleben über jede begriffliche Zuordnung und Abgrenzung hinwegsetzen möchte. Natürlich habe ich Lebensalter und Erfahrung gebraucht, um den Zeitgeist der Musik meiner Jugendzeit zu überwinden. Heute kann ich bei Musikrichtungen aus vielen Spielarten und Kulturkreisen Freude und Schönheit empfinden. Mein bevorzugtes Musikerleben ist aber aus München und Altbayern. Das ist vergleichbar mit Sprachklang und Dialekt. Ein künstliche Trennung wie traditionelle und neue Volksmusik halte ich für überflüssig. Man muss sich doch gar nicht abgrenzen im Sinne von Tradition, Modernität und Alternativen. Die heutige neue Volksmusik wird genauso Geschichte wie die gestrige traditionelle. Es ist aber festzustellen, dass es zurzeit eine so genannte Neue Bayerische Welle gibt.

Der Verein zur Wahrung und Pflege des Münchner und bayerischen Brauchtums mit dem Namen Festring München veranstaltet im Festzelt Tradition und im Museumszelt der Oidn Wiesn 2014 ein herkömmliches Angebot. Im derzeitigen Musikantenzelt mit der Bezeichnung Festzelt Herzkasperl versucht man eine Verknüpfung von traditioneller und neuer Volksmusik. Das Lebensalter der Musikantinnen und Musikanten ist dabei genauso gemischt wie das der Gäste. Angebotenes Musikerleben zeigt sich so erfolgreich, dass es besonders an Abenden und Wochenenden zu Einlassbeschränkungen kommt. Tradition, Heimat und Mundart sind trotz oder wegen der Suche nach Alternativen wieder modern. Kommerzielle, musikalische Einflüsse gibt es kaum. Vieles wird aber vermutlich wegen des wirtschaftlichen Erfolgs jährlich wiederholt. Der Veranstaltungsort entwickelt sich wie so oft zur Geldverdienmaschine. Dagegen ist auch nichts einzuwenden, wenn das gastronomische Angebot stimmt.

Mit den Musikgruppen im Festzelt Tradition und den Landlergschwistern aus dem Festzelt Herzkasperl sind zwei Bereiche meines Musikerlebens auf der Oidn Wiesn 2014 bereits vorgestellt. Ich habe aber noch zahlreichen Fotos von Musikgruppen aus dem Museums- und dem Herzkasperlzelt. Bei dieser Gelegenheit weise ich darauf hin, dass ich den Musikgruppen nach einer Mitteilung gerne den Download meiner hier gezeigten und weiteren Bilder in Originalauflösung zur freien Verwendung anbiete. Ein unkommentierter Upload auf Facebook wäre aber kein guter Stil. Mir gefällt es, die Fotos meines Musikerlebens zu verschenken.

Auch die Musikgruppen machen öffentliche Geschenke. Honorare für Auftritte werden natürlich sehr unterschiedlich gestaltet. Es kann schon vorkommen, dass nur die Kosten für Anreise und Verpflegung abgedeckt sind. Wahrscheinlich entwickeln sich aber Spielfreude, Gemeinschaftserleben in der Gruppe und Bestätigung durch das Publikum für viele der hier vorgestellten Musikantinnen und Musikanten zum größten Lohn. Nebenwirkungen können die Steigerung von Bekanntheit und Auftritten sowie der Verkauf von Tonträgern sein.

Die Musikangebote im Museumszelt waren: Anzwies Musik, Blaskapelle Prosit, Blaskapelle Sielenbach, Blasmusik Otterfing, Buachberger Blechblos`n, Chieminger Blasmusik, De Saunaboarischn, De Woiggabruch Musi, Die Münchner Spitzbuam, Eichhofer Dorfmusik, Emmeringer Musi, Ganz Oafach Muse, Inntaler Blasmusik, Klosterlechfeld Pollinger Blasmusik, Knappschafts- und Trachtenkapelle Peiting, Landsberger Tanzlmusikanten, Lauertaler Musikanten, Leipheimer Vielharmoniker, Lerchenauer Tanzlmusi, Maisacher Musikanten Kapelle, Pipinsrieder Musikanten, Reisbacher Musikanten, Schöffeldinger Musikanten, Schwabinger Blechmusik, Sunnseitn Tanzlmusi, Tanzlmusi der Stadtkapelle Unterschleißheim, Tanzlmusik Jettingen, Trachtenkapelle Riedering, Trautersdorfer Musi, Weitalma Tanzlmusi, Woringer Musikanten.

Im Festzelt Herzkasperl konnte man folgende Musikgruppen erleben: Ärgstes Münchner Schrammelquartett, Allgäuer Bauernmusik, Alpen Klezmer, Ammerthaler Blasmusik Vaterstetten, Ampertaler Kirtamusik, Attwenger, Aubinger Dorfmusik, Balkanauten, B.B Diatonics, Blaskapelle Harmonie Neubiberg, Blaskapelle Josef Menzl, Blechbixn, Coconami, Dellnhauser Musikanten, Die Aasgeiger, D.O.O.F., Express Brass Band, Federspiel, Fei Scho, Gankino Circus, G. Rag und die Landlergeschwister, Hasemanns Töchter, Hattenhofer Blech und Sepp Raith, Innviertler Wirtshausmusi, Kapelle Kaiserschmarrn, Kein Vorspiel, Kofelgschroa, Münchner Salettlmusi, Musikkapelle Münsing, Niederbayerischer Musikantenstammtisch, Oberallgäuer Tanzgeiger, Polka Polente, Regensburger Musikantenstammtisch, Rössl Trio, Schicksalscombo, Schwuhplattler, Tanngrindler Musikanten, Tanzhaus Geiger, Tegernseer Tanzlmusi, The Heimatdamisch, The Twitter Sisters und Band, Uli Bauer und Helmut Schleich, Unterbiberger Hofmusik, Waldramer Tanzlmusi, Williams Wetsox, Wombradldüll, Zahoraka Banda, Zither-Manä, Zwirbeldirn.

Die Programmangaben sind beim Museumszelt nach der Internetseite des Festrings München und beim Herzkasperlzelt nach den Informationen zur Projektförderung der Richard Stury Stiftung gestaltet. Mein Fotoangebot kann natürlich nicht vollständig sein. Es ist nur ein Versuch, mein Musikerleben ansatzweise zu vermitteln. Das meiste hat mir gefallen. Kritik beim Musik- und dem hier etwas besonderen Volksfesterleben ist vielleicht auch abhängig von Stimmungen und Befindlichkeiten. Die Vielfalt des Musikerlebens außerhalb der Übertreibungen des großen Oktoberfests und jenseits der Partymusik ist für mich bedeutsam geworden. Ich freue mich schon auf die Oide Wiesn 2015 und wünsche gute Unterhaltung mit meinem fotografischen Musikerleben 2014. In diesem Jahr entwickelt sich Musik zum umfangreichsten Motiv bei Tivolifoto.

image

Ganz Oafach Muse

Ganz Oafach Muse
Ganz Oafach Muse mit der Musiklehrerin Eva-Maria Gruber aus Wildenwart, einem Dorf in Frasdorf im Chiemgau

Ganz Oafach Muse

Ganz Oafach Muse

Ganz Oafach Muse

Ganz Oafach Muse
Zur Ganz Oafach Muse gibt es einen Plattler, der vermutlich von Burschen aus dem Chiemgau spontan getanzt wird.

Niederbayerischer Musikantenstammtisch

Niederbayerischer Musikantenstammtisch
Ein Auftritt des Niederbayerischen Musikantenstammtischs ist stehend und ohne Noten – eine hervorragende Leistung.

Niederbayerischer Musikantenstammtisch

Niederbayerischer Musikantenstammtisch

Niederbayerischer Musikantenstammtisch

Niederbayerischer Musikantenstammtisch

Niederbayerischer Musikantenstammtisch

Niederbayerischer Musikantenstammtisch

Tanngrindler Musikanten

Tanngrindler Musikanten
Tanngrindler Musikanten aus der Stadt Hemau in der Oberpfalz – nach dem ersten Paar füllt sich der Tanzboden schnell

Tanngrindler Musikanten

Tanngrindler Musikanten

Kapelle Josef Menzl
Die Kapelle Josef Menzl spielt auf der Oidn Wiesn 2014 ohne Josef Menzl, aber mit weiblicher Verstärkung.

Waldramer Tanzlmusi

Waldramer Tanzlmusi
Waldramer Tanzlmusi – Waldram ist ein Stadteil von Wolfratshausen im Bayerischen Oberland zwischen Loisach und Isar

Kapelle Kaiserschmarrn

Kapelle Kaiserschmarrn
Die Kapelle Kaiserschmarrn aus Wörth an der Donau zeigt, dass sie Spaß an bayerischer und vielgestaltiger Blasmusik hat.

Münchner Hochschultanzkreis
Tanzpaare des Münchner Hochschultanzkreises beim Vortanzen zur Musik der Kapelle Kaiserschmarrn

Kapelle Kaiserschmarrn

Die Aasgeiger
Drei von elf AasGeigerinnen mit Bassmann aus Wien spielen nach eigener Aussage zünftige Weltmusik zu allen Anlässen.

Alpenklezmer
Alpenklezmer mit Ilya Shneyveys, Andrea Pancur, Roman Seehon, Alex Haas und dem Deutschen Weltmusikpreis 2014

Ärgstes Münchner Schrammelquartett
Ärgstes Münchner Schrammelquartett mit Martin Welter, Thomas Hellhake, Birgit Otter und Josef Focht

Otto Göttlers Diatonics
Otto Göttlers Diatonics mit elektrischer Volksmusik sowie mit Wolfgang Neumann und Micha Reiserer

Hasemanns Töchter
Hasemanns Töchter sind Julia Loibl und Maria Hafner: “Mia zwoa mia bleima zam, bis ma de Maß ausdrunga ham.”

Zwirbeldirn
Zwirbeldirn mit Maria Hafner, Beatrix Wächter, Evi Keglmaier und Simon Ackermann

Sepp Raith

Hattenhofer Blech
Hattenhofer Blech und Sepp Raith aus dem Haspelmoor bei Fürstenfeldbruck sowie Freunde der Hörbacher Rassoräuber

Kofelgschroa

Kofelgschroa
Kofelgschroa aus Oberammergau – wer bei dieser Musik plärrt, pfeift oder auf Bänke steigt, hat etwas nicht verstanden

Polka Potente
Polka Potene aus der Steiermark mit alpiner Volksmusik, einprägsamen Melodien, feinen Liedern und Polka-Rock

Polka Potente
Polka Potene sind Andreas Safer, Wolfgang Moitz, Bertl Pfundner, Reinhard Ziegerhofer und Gabriel Froihofer.

Zither-Manä

Zither-Manä
Schließlich funktioniert das Instrument des Zither-Manä wegen oder trotz der ganzen Elektronik dann doch noch.

Zither-Manä

Zither-Manä
Zither-Manä Trio mit Manfred Zick an der Zither, Ferdl Eichner mit der Bluesharp und Frank Schimann an den Gitarren

Schwuhplattler
Auf der Tanzfläche passiert gleich eine Sensation, die in München gar keine ist. Die Herren der Schwuhplattler treten auf.

Schwuhplattler

Schicksalscombo

Schicksalscombo
Schicksalscombo mit Eigenheiten, Übertreibungen und Schmarrn, die mit bayerischer Lebensart wenig zu tun haben

Schicksalscombo

Schicksalscombo

Attwenger
Das Linzer Duo Attwenger ist in Medien überbewertet und braucht Nachhilfe für freundlichen Umgang mit Publikum.

The Heimatdamisch
The Heimatdamisch sind medial überbewertet, nachgemacht und übertrieben mit künstlichem heimatlichen Bezug.

Munich Céili Band

Munich Céili Band
Mit der Munich Céili Band werden zum ersten Mal auf dem Oktoberfest traditionelle irische Musik und Tänze angeboten.

Via Jante Trommelshow
Auftritte einer Bateria der Via Jante Trommelshow mit musikalischer Leitung von Laslão Rivera sind nicht zu überhören.

Express Brass Band
Express Brass Band mit Wurzeln in Jazz, Soul und Afrobeat sowie mit Einflüssen der orientalischen Musik

Balkanauten

Balkanauten
Die Musik der Balkanauten ist internationaler geworden, weil die früher bayerischen Musikanten jetzt bei Oansno spielen.

Kein Vorspiel

Kein Vorspiel
Serbische Brass-Musik, Balkan Brass oder Trubači-Musik von der Landshuter Band „Kein Vorspiel“

Spielmannzug Bad Wiessee

Spielmannzug Bad Wiessee
Es ist ein eindruckdvolles Erlebniss, wenn der Spielmannzug Bad Wiessee auftritt sowie ein- oder ausmarschiert.

Junge Musikanten

Junge Musikanten
Junge Musikanten mit Natürlichkeit, Spaß und Spielfreude auf der Bühne im Biergarten des Musikantenzelts

Reisbacher Musikanten

Reisbacher Musikanten
Jubel und spontane Tänze zur Musik der weltbekannten Reisbacher Musikanten aus dem niederbayerischen Vilstal

Reisbacher Musikanten

Reisbacher Musikanten

Reisbacher Musikanten

Reisbacher Musikanten

Schöffeldinger Musikanten

Schöffeldinger Musikanten
Schöffeldinger Musikanten aus dem oberbayerischen Landkreis Landsberg mit Spaß und Freude an der guten Musik

Schöffeldinger Musikanten

Schöffeldinger Musikanten
Besonders musikbegeisterten “Oide-Wiesn-Gäste” tanzen, stehen und sitzen vor der Schaubühne Urwald-Dämonen.

Blasmusik Otterfing

Blasmusik Otterfing
Blasmusik Otterfing mit Madl und Burschen aus Otterfing und Umgebung, die etwa 30 km südöstlich von München liegt

Leipheimer Vielharmoniker

Leipheimer Vielharmoniker
Die Leipheimer Vielharmoniker aus der Stadt an der Donau im schwäbischen Landkreis Günzburg beim Vielharmonisieren

Blaskapelle Prosit

Blaskapelle Prosit
Blaskapelle Prosit – herzliche Grüße an Johann Fetschele, der mein Angebot zum Download von Bildern gerne annahm

Lerchenauer Tanzlmusi

Lerchenauer Tanzlmusi
Die Lerchenauer Tanzlmusi aus dem gleichnamigen Münchner Stadtteil bei der Jugendarbeit im Museumszelt

Pipinsrieder Musikanten
Pipinsrieder Musikanten aus dem Dachauer Hinterland spielen kräftig bis sie eine trinkbare Stärkung brauchen.

Tanzlmusi der Stadtkapelle Unterschleißheim
Die Tanzlmusi der Stadtkapelle Unterschleißheim spielt unter anderem bei Hoagarten oder Volkstanzabenden.

Wössner Tanzlmusi
Wössner Tanzlmusi aus Unterwössen im oberen Achental des Landkreises Traunstein

Inntaler Blasmusik
Die zwölf Musikanten der Inntaler Blasmusik aus dem Landkreis Rosenheim spielen traditionelle bayerische Blasmusik.

Trachtenkapelle Peiting und Trautersdorfer Musi
Trachtenkapelle Peiting aus dem Oberland und Trautersdorfer Musi aus Prien räumen auf.

Ganz Oafach Muse

There are 9 comments

  1. ladyfromhamburg

    Lieber Josef,
    mich fasziniert wieder einmal die Vielfältigkeit der Musikanten und entsprechend die deiner Fotos UND deiner dazugehörigen Kommentare!
    Als Hobby-Stepptänzerin bin ich natürlich automatisch besonders aufmerksam geworden, als ich mittendrin die drei Damen sah, die zur Munich Céili Band gehören. Das sieht sehr nach Steppschuhen aus … ^^

    Sehr interessant und unterhaltend war es wieder, hier bei dir zu verweilen und sich bei den Bildern festzuschauen!
    Liebe Grüße und eine frohe Weihnachtszeit!
    Michèle

    1. Josef

      Liebe Michèle, bei meinen Fotos bin ich mir sicher, dass sie mir gefallen und freue mich natürlich über Deine Bewertung. Meine Begleittexte und Bemerkungen zu den Bildern sind aber Äußerungen, die man bei Gesprächen in andere Zusammenhänge setzen könnte. Da bin ich mir manchmal gar nicht so sicher, ob ich alles richtig darstelle und recht habe. Dein Hobby habe ich übrigens mit Freude und Anerkennung auch betrieben. Als 60jähriger könnte ich es noch aktivieren, vermutlich jedoch nicht mehr so ausdauernd. Mit Bildern und Texten möchte ich aber vergleichbare Aktionen erleben und herzeigen. Du bestätigst vielfach, dass Dir ein Verweilen und Festschauen hier gefällt. Dafür danke ich Dir herzlich und sende liebe Grüße sowie frohe Weihnachtswünsche zu Dir nach Hamburg, Josef

  2. keinbisschenleise

    Der Wahnsinn, aber echt lieber Josef, was du hier wieder geboten hast und ich bin völlig HIN&WEG von der Vielfalt deiner Auswahl an Fotos ⭐

    Und weißt du was das Allerbeste noch daran ist ?

    Ich kann immer wieder kommen zum Schauen, wenn mir danach ist 😉 🙄

    Ganz ❤ lichen Dank für die tollen Blogs von der * Oidn Wiesn
    und liebe Grüsse ins 3.Advents-Wochenende
    aus Niederbayern

    Uschi

    1. Josef

      Liebe Uschi, jetzt verrate ich Dir ein Geheimnis. Ich schaue meine Bilder selbst sehr gerne an. Wie Du weißt, wird das bei WordPress.com nicht gezählt. Meine Seitenaufrufe sind somit gar nicht so zahlreich. Ich gehe aber trotzdem meinen Weg und freue mich natürlich, wenn Du öfter hier vorbeischaust. Meine Beiträge haben mittlerweile mehr als 100 oder sogar 200 Fotos. Diese müssen natürlich vielfältig sein. Seit einiger Zeit bestätigst Du meine Vorgehensweise mit Kommentaren und trägst damit viel zu meiner Motivation bei. Dafür danke ich Dir und grüße herzlich von München nach Niederbayern, Josef

  3. quizzymuc

    Die Schicksalscombo hat dir anscheinend nicht gefallen. Ich war gestern bei ihrem Auftritt im „Lebenden Adventskalender“ sowohl von ihrem musikalischen Können als auch der Vielseitigkeit ihrer Musik begeistert – aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. 🙂
    Mit deiner Fotoauswahl hast du die Spielfreude der Musikanten herrlich eingefangen, wirklich ein ausgezeichneter Beitrag, der Lust auf die Oide Wiesn macht. Aber jetzt sind wir erst mal in der „staaden Zeit“, schließlich „stellt Kathrein (am 25. November) den Tanz ein“!
    Herzliche Grüße
    Renate

    1. Josef

      Liebe Renate, da hast Du mich falsch verstanden. Die Schicksalscombo gefällt mir gut. Ich habe nur geschrieben, dass sie mit bayerischer Lebensart wenig zu tun hat. Im Herzkasperlzelt zeigte sie einen Unsinn mit zwei als Erdhörnchen maskierten Personen. Das ist mir sehr fremd vorgekommen. Ich habe die Gruppe schon mehrfach fotografiert und ihre Auftritte auch verlinkt. Deinen Eindruck kann ich nur bestätigen. Vor gelegentlichen Übertreibungen und Schmarrn sind wir alle nicht sicher. Deine Bewertung der Fotoauswahl freut mich sehr. Ich hätte mir auch gewünscht, dass ich schon Ende November mit der Oidn Wiesn fertig werde, aber es war nicht möglich. Die vielen Bilder zu diesem Oktoberfestteil sind wahrscheinlich meinerseits eine Übertreibung. Ich bin froh, dass ich mich jetzt in Ruhe einem neuen Thema zuwenden kann. Vielen Dank und herzliche Grüße, Josef

Freundliche Einladung zu Kommentaren und Grüßen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s