E- Mail mit der Bitte um Untersagung der unberechtigten Nutzung des nicht genehmigten Fußball-Kleinfelds

Josef Maria Wagner
Karolinenstraße 6
80538 München

An die Bürgerberatung des Oberbürgermeisters
An den Bezirksausschuss Altstadt-Lehel
An das Referat für Stadtplanung und Bauordnung
An das Referat für Bildung und Sport

München, den 30. November 2019

Bitte um Untersagung der unberechtigten Nutzung des nicht genehmigten Fußball-Kleinfelds auf dem Grundstück mit der Flurstücksnummer 1189/1, Gemarkung Schwabing

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich danke dem Referat für Stadtplanung und Bauordnung für die Antwort vom 23. September 2019 auf meine Bitte vom 18. August 2019. Der Bezirksausschuss Altstadt-Lehel und das Referat für Bildung und Sport verwiesen in der Folgezeit auf dieses Schreiben. Diese Antwort ging aber nicht umfänglich auf meine Bitten ein, sondern bezog sich nur auf den Teil der Beseitigung, nicht aber auf die Bereiche der Auskunft zur Rechtmäßigkeit des Bauens im Außenbereich und der Nutzungsuntersagung wegen Ungesetzlichkeit.

Die nachfolgenden Mitteilungen und Begründungen verändern die Sachlage der illegalen Nutzung bezüglich der Zeiten, des Nutzerkreises und des Ausmaßes der Lärmschädigung. Falsche Angaben des Schulreferats werden richtiggestellt und rechtlich unbegründete Mitteilungen des Planungsreferats aufgezeigt.

In der Zwischenzeit liegen Erfahrungen zur Nutzung des Fußball-Kleinfelds vor, die ich allen bisherigen Adressaten mitteile und die mich zur erneuten Bitte um Nutzungsuntersagung veranlassen. Ich bitte das Referat für Stadtplanung und Bauordnung, die ungesetzliche Nutzung des Grundstücks zu untersagen und die gesundheitliche Schädigung der Anwohner zu beenden.

Gründe:
Stadt will Bolzlärm und Schwarzbau am Tivoli genehmigen

Mit freundlichen Grüßen

Josef Maria Wagner