Kategorie Münchner Freiheiten

Die Verpreußung vom Wirtshaus

Verpreussung
Trauerspiel in 40 Akten: Bayern hat eine eigene Wirtshauskultur mit vielgestaltiger Weiterentwicklung, die positiven und negativen Einflüssen ausgesetzt ist. In diesem Beitrag werden Fehlentwicklungen aufgezeigt und Traditionen gegenübergestellt. Es geht um problematische Auswirkungen des deutschen und internationalen Gästegelds. Alles ist selbstverständlich sachlich-traurig dargestellt.

Die Preißn-Hoibe vom Donisl

Eine Halbe Helles ist in Bayern normalerweise ein halber Liter Bier. In der Vergangenheit wurden auch 0,4 Liter angeboten. Die sogenannte Preißn-Hoibe setzte sich aber nicht durch und wurde wieder aufgegeben. Jetzt soll diese ausgestorbene Unart im Donisl wiederbelebt werden. Darf oder muss man sich sowas gefallen lassen? Die Hoibe ist in Altbayern ein Kulturgut. – Nachtrag am 3. Mai 2022: Die Wende im Preißn-Hoibe-Donisl-Fall

Mein Glücksbringer

Mein Glücksbringer
Glück steht in enger Verbindung mit Freude und Geschenken. Davon hatte ich in meinen Blumengrüßen bereits eine große Anzahl fotografiert. Jetzt erfahren sie mit dieser Geschichte aus dem Schelling-Salon eine Neuauflage. Und außerdem sind meine Blumenfotos Geschenke, die nicht verwelken.

Faschingsgaudi 2017

Münchner Fasching mit 205 Fotos vom Umzug der Damischen Ritter, dem Unsinnigen Donnerstag auf dem Viktualienmarkt sowie aus Festsaal und Schwemme des Hofbräuhauses

Musikantenfrühling 2015

Die Vorgeschichte meines Musikerlebens im Frühling 2015 kann man im Beitrag zum Brunnenfest auf dem Viktualienmarkt 2014 lesen. Nach dieser Veranstaltung bat ich das Ensemble Bavaria und Manfred Klein, mich bei weiteren Auftritten zu benachrichtigen. Im März 2015 luden mich…

Maidult in der Au

Bei der Suche nach Tradition und Gemütlichkeit kann man in München dreimal jährlich auf dem Mariahilfplatz im Stadtviertel Au fündig werden. Maidult, Jakobidult und Kirchweihdult finden an jeweils neun Tagen im Frühling, Sommer und Herbst statt. Der Platz um die…

Rösser-Wiesn 2012

Beim letzten Beitrag fragte ich nach einem wilden Pferd. Viele haben es mit genauem Hinschauen gesehen. Jetzt will ich die Gäste von Tivolifoto mit einem richtigen Pferdeartikel unterhalten. Die anderen Viecher mögen mir bitte diesen Titel verzeihen. Selbstverständlich war das…

Münchner Kuriosa

Beim ersten Blick auf das Titelbild sieht man im Vordergrund eine Uhr, die kurz vor zwölf Uhr mittags zeigt, und im Hintergrund eine Uhr mit kurz nach zwölf. Die Ansicht wurde vom Turm der Pfarrkirche Sankt Peter auf die Heilig-Geist-Kirche…

Münchner Fußballfeiern

Mit Ausnahme einer kurzen Fußballbegeisterung, als mir mein Vater in der Kindheit einen Leder-Fußball schenkte, bin ich lebenslänglicher Fußball-Verweigerer. Es ist mir nicht verständlich, wie vernunftbegabte Menschen um einen Ball kämpfen und dabei sogar Verletzungen in Kauf nehmen. Doch ganz…